Channelings

21. 12. 2016
Weihnachtsbotschaft 2016

Es ist so meine Lieben — ihr feiert das Fest der Liebe und des Friedens, und im Außen lassen euch eine Terrormeldung nach der anderen erschaudern.

Nehmt zur Kenntnis, dass es passiert ist, und dann wendet euch ab. Verwendet nicht zu viel Zeit damit, diese Nachrichten anzuhören und anzusehen. Ihr stärkt damit das Negativfeld.

Lenkt den Fokus darauf, wie ihr die Welt haben wollt. Jeder Einzelne kann dazu beitragen die Welt zu verbessern. Es müssen keine Aktivitäten im Außen sein, wobei ihr das natürlich tun könnt, wenn euch danach ist. Es ist das kollektive Denken, das unglaublich viel bewirken kann. Habt Frieden in euren Herzen — mit euch selber — das ist das Wichtigste.

Verfangt euch nicht im Gedankenkarussell wie schlecht doch die Welt geworden ist, wie soll das nur weitergehen. Damit nährt ihr das kollektive Negativfeld. Natürlich ist es verständlich, dass solche Gedanken auftauchen, doch ihr könnt achtsam sein und eure Gedanken wandeln.

Dies ist meine Botschaft an euch, und auch wenn ihr das schon des öfteren gehört habt, so wisset, diese Worte können nicht oft genug aufgefrischt werden.

Seid gesegnet
in Liebe
Jesus, der Christus